Sie zeigt sich in Hell oder Dunkel. Meist leuchtet sie braun, manchmal weiß oder goldgelb.

Aber lila? Die Wahrscheinlichkeit, eine lila Soße zu kosten, ist wohl weitaus geringer, als einer
lila Kuh über den Weg zu laufen. Deshalb haben wir auch kein violett geschecktes Kälbchen
in die Alaunstraße gestellt, um es aufzuziehen und zur Attraktion zu machen, sondern dem
Dresdner Kunsthof ein passendes Kneipenrestaurant gewidmet: die „lila Soße“.

Die Farbe Lila steht für Kreativität, Moderne, Fantasie und Individualität:
Charakteristika, die sich in Ambiente und Gastronomie widerspiegeln. Lila ist die Farbe
des Geheimnisvollen, der Magie und Geister: Eigenschaften des Standortes, dem Hof
der Fabelwesen.

Und die Soße? Ist ganz bewusst keine Sauce und des Deutschen beliebtestes Beiwerk –
ob über, unter oder neben der Kartoffel.